Social iQ GmbH Social Media-Agentur – Content Factory
Semantische Suche auf dem Vormarsch

Semantische Suche auf dem Vormarsch

by Social iQ

Posted on März 31, 2014 at 19:18 PM

Wir sind es gewohnt, täglich nach „Keywords“ mit Googles Suchmaschine zu suchen. Sucht man nach einem einzelnen Begriff, funktioniert das wunderbar. Sobald man aber eine Wortkombination sucht oder gar eine Frage stellen möchte, wird es schwierig. Und dort setzt die semantische Suche an. Zurzeit bieten Googles Suchmaschine bereits eine semantische Suchfunktion in geringem Umfang an. Zum Quantensprung reicht dies allerdings noch nicht. Der Übergang von der aktuellen Keywordsuche zur semantischen Suche wird sich durchsetzen, allerdings wird dies noch etliche Entwicklungsjahre in Anspruch nehmen.

Google Zeitgeist zeigt, wonach die Welt 2013 gesucht hat. Auf Platz eins der internationalen Top-Charts figuriert der im Dezember 2013 verstorbene Nelson Mandela in der Kategorie „Menschen“. Die Schweizer Top-Charts hingegen führt der im November 2013 tödlich verunglückte US-Schauspieler Paul Walker an. Wer wissen möchte, welche Person oder welches Ereignis gerade die Schweizer Gemüter bewegt, lässt sich von Google Trends die täglich mehrmals aktualisierten „angesagten Suchanfragen“ zeigen. Die von Google ausgewiesenen Daten sind in dem Masse aussagekräftig, als Googles Suchmaschinen-Marktanteil in Deutschland bei satten 91,2 % liegt (web-stats.info, 06.03.2014).

Googles Suchmaschinen wurden im Jahr 2013 weltweit über 2161 Milliarden mal angefragt – die tägliche Nutzung lag somit bei fast 6 Milliarden (statisticbrain.com, 01.01.2014). Die Werte für das Jahr 2014 werden nochmals deutlich höher sein. Die Qualität des Suchergebnisses ist einerseits von der Sucheingabe des Nutzers und andererseits von den hochkomplexen Suchalgorithmen der Suchmaschinen und den Unternehmenszielen des Anbieters abhängig. Aber wie funktioniert so ein Suchalgorithmus eigentlich?

Aufgabe von Suchalgorithmen ist es, aus Tausenden oder Millionen von Webseiten auf die besten Ergebnisse einer Suchanfrage hinzuweisen, d.h. brauchbare Antworten auf Ihre Fragen zu finden. Zu diesem Zweck werden die Technologien und Systeme für die Suchprozesse fortlaufend optimiert. Eine bedeutende Optimierungsmöglichkeit verspricht eine neue Generation von Suchmaschinen mit der „semantischen“ Suche. Bei der semantischen Suche wird nicht mehr nur nach einfachen Stichworten gesucht, sondern es können ganze Fragen gestellt werden. Anstelle der Auflistung vermeintlich passender fremder Webseiten, sollen im Kopf der Suchseite die kompletten Antworten und dazu gehörende Fakten angezeigt werden. Damit dies auch funktioniert und die Fragen von den Suchmaschinen richtig verstanden werden, müssen Daten aus Suchanfragen und Nutzerverhalten in verschiedenen Landessprachen und über Jahre gesammelt, ausgewertet und verknüpft werden. Bei einer Frage mit dem Begriff „Snow Leopard“, muss die Suchmaschine zuerst aufgrund des Wort-Satz-Fragezusammenhangs „implizit“ erkennen, ob es sich hierbei um die Grosskatze oder um das OS X Betriebssystem handelt. Die semantische („bedeutungserschliessende“) Suchmaschine soll überdies auch Ergebnisse anzeigen, nach denen zwar nicht „begrifflich“ gesucht worden sind, die aber in einem Bedeutungszusammenhang mit den Suchbegriffen stehen und so zu den gesuchten Antworten führen. Das Ziel ist die präzise Beantwortung einer in natürlicher Sprache und vorerst noch in einfacher Syntax gestellten Frage. So zum Beispiel: „Wann starb Paul Walker?“. Die Antwort zu dieser Suchanfrage wäre die Datumsangabe seines Todestages und nicht Informationen zur Todesursache oder zu seiner Filmografie.

Der aktuelle „Trendreport 2020“ des eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. – belegt die wachsende Bedeutung der intelligenten und automatisierten Verknüpfung von Daten für Google, Bing und Co. Die Experten sind überzeugt, dass die semantische Suche das Netz schon 2020 revolutionieren wird. In der Zwischenzeit gibt es aber noch einiges zu tun – seien wir gespannt und warten wir’s ab! http://bit.ly/1ggfFjh http://bit.ly/1pFRP65

Ihre Artikel-Bewertung
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

© Social iQ Gmbh AR, LH 31.03.2014

#SocialMediaLuzern

#socialstory

 

Teilen : Auf Facebook teilenAuf GooglePlus teilenAuf Twitter teilenAuf Pinterest teilenAuf LinkedIn teilen
Schlagwörter: , , , , ,

About the Author