Social iQ GmbH Social Media-Agentur – Content Factory
Können es sich Unternehmen noch leisten, keinen Social Media Auftritt zu haben?

Können es sich Unternehmen noch leisten, keinen Social Media Auftritt zu haben?

by Social iQ

Posted on Juni 15, 2015 at 14:15 PM

Soziale Medien – vom Nice-to-have zum Must-have

 

Bis zum Ende der 90er Jahre war es für Unternehmen nicht unbedingt üblich eine Website zu besitzen. Das galt damals noch als ein „nice-to-have“. Bis dann anfangs des neues Millenniums der grosse Umbruch kam. Firmen ohne Website galten als rückständig. Konsumenten erwarteten eine ordentliche Internetpräsenz um dort Erstinformationen über das Unternehmen abzurufen. Für viele steht eine gelungene Website auch als Indikator für die Seriosität des Unternehmens. Die Entwicklung, die damals schon bei Websites zu beobachten war, wiederholt sich heutzutage in der Welt der Sozialen Medien. Facebook und Co. dominieren den Internet-Traffic und sorgen dafür, dass Nutzer sich für mehrere Stunden am Tag vernetzen und Neuigkeiten austauschen. Statistiken belegen, dass die Nutzer, oder auch User genannt, dazu tendieren, direkt in diversen Sozialen Netzwerken nach Unternehmen und Marken zu suchen, und nicht wie bisher üblich, über Google oder andere Suchmaschinen.

Social Medias sind DIE Chance, sich neuen Kundengruppen professionell zu präsentieren!

Ein prägnanter und transparenter Auftritt in Sozialen Netzwerken verschafft Ihnen beim Kunden nicht nur einen Vertrauensvorschuss durch die Möglichkeit, Inhalte Ihrer Seite zu teilen, sondern Sie erschaffen sich gleichzeitig ein mächtiges Marketing-Tool. Heute ist die Zeit von Facebook und Co. Was beim Einstieg in das neue Jahrtausend Webseiten waren, sind heute die Sozialen Netzwerke. Zahlreiche grosse Unternehmen nutzen die Seiten auch für Kundensupport. Kunden schreiben lieber direkt auf Facebook oder über Twitter, statt den längeren Weg über das Kontaktformular auf der Website zu gehen, oder sich beim Callcenter müde zu warten.
Die grossen Schweizer Mobilfunkkonzerne wie Swisscom, Sunrise und Salt benutzen alle Twitter und Facebook, um mit ihren Kunden in Kontakt zu bleiben, Reklamationen aufzunehmen, und um die Markenbekanntheit zu erhöhen. Eigene Abteilungen und Mitarbeiter sind dafür zuständig, deren Nutzer zufriedenzustellen.

Social Media Kommunizieren Sie dort, wo Ihre heutigen und zukünftigen Kunden zuhause sind!

Warum ist dieses Unternehmen nicht auf Facebook?“ „Weshalb kann ich Firma XYZ nicht auf Twitter finden?“ . Alles Fragen, die sich Konsumenten heute stellen. Wie Sie mit wenig Recherche im Internet herausfinden werden, gibt es (fast) kein Unternehmen, welches etwas auf sich hält, das keine Social Media-Präsenz aufweist. Schweizer Unternehmen, wie Nestlé, Schindler und Adecco sind schon lange dabei und bauen Ihre Abonnenten-Anzahl, auch Followers genannt, stetig aus. Die Kaffeehauskette Starbucks hat zirka 35 Millionen Followers auf Facebook. 35 Millionen mögliche Kunden, die durch die Posts tagtäglich erreicht werden können. Nur um die Dimensionen aufzuzeigen: die Schweiz hat im Jahr 2015 eine Einwohnerzahl von 8,2 Millionen. Laut Bundesamt für Statistik, verfügten 83% aller Schweizer Haushalte in 2014 über einen Internetanschluss.

Zusammenfassend lässt sich sagen: Lassen Sie den Social Media-Zug nicht durchsausen. Denn Social Media-Marketing bietet Ihnen die Möglichkeit, mit relativ geringen Investitionskosten, die sich nach kurzer Zeit bezahlt machen, gezielt Ihre Zielgruppen auf dem Internet zu erreichen. Entweder in Form gesteigerter Kundenzufriedenheit oder gesteigertem Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens. Ihre Umsatzzahlen werden es Ihnen danken. Die Revolution ist in vollem Gange. Springen Sie jetzt auf – der Social Media-Zug bewegt sich vorwärts und nimmt an Geschwindigkeit zu. Werden Sie Lokführer und bestimmen Sie, wohin die Reise geht!

Ihre Artikel-Bewertung
[Gesamt:5    Durchschnitt: 4.6/5]

#socialstory

Teilen : Auf Facebook teilenAuf GooglePlus teilenAuf Twitter teilenAuf Pinterest teilenAuf LinkedIn teilen
Schlagwörter: , , , , , , , , ,

About the Author

 

2 thoughts on “Können es sich Unternehmen noch leisten, keinen Social Media Auftritt zu haben?

  1. Heinz Urben, Wegpunkt GmbH

    Aus der Seele gesprochen!
    So könnte der Titel eines Kommentars lauten. Denn es geht heute tatsächlich nicht mehr darum ob man Social Media nutzen will, sondern nur noch WANN und WIE!
    Es gilt Vorurteile abzubauen, die niemanden weiterbringen. Denn Social Media sind eine kostengünstige Marketingmassnahme, die sich sehr, sehr nahe am Kunden bewegt, mit allen Vorteilen der schnellen und direkten Kommunikation.
    In diesem Sinne, go ahead!

    Heinz Urben, Texter/Fachjournalist BR SFJ
    http://www.wegpunkt-gmbh.ch

    1. Vielen Dank lieber Heinz Urben, es freut uns immer, Gleichgesinnte kennenzulernen! ;-) Übrigens: Sie haben da wirklich tolle Texte auf Ihrer Webseite … wir müssen mal miteinander reden …!

Comments are closed.