Social iQ GmbH Social Media-Agentur – Content Factory
Das digitale Ich

Das digitale Ich

by Social iQ

Posted on November 22, 2013 at 15:19 PM

Denn nur wer …

Wir alle kennen das: beim Surfen auf Facebook könnte man fast glauben, dass einige Menschen permanent auf Weltreise oder nur an den angesagtesten Spots und Partys anzutreffen sind. Oder eben nur das „Beste“ von sich zeigen, auch wenn es noch so gekünstelt wirkt. Denn persönlichen Online-Profilen wird auch sozial immer mehr Beachtung geschenkt. Logisch also, dass da einiges auf Hochglanz poliert wird. Allerdings entsteht durch die Aufsplittung der realen und der digitalen Persönlichkeit oftmals auch ein Widerspruch: Das digitale Ich entfernt sich vom realen Ich. Und je stärker das digitale Ich geschönt wird, desto freier bewegt sich dessen „Besitzer“ auch in Foren etc.

Firmen, die soziale Medien wirksam nutzen wollen, dürfen in der Planung Ihrer Social Media-Strategie nicht ausser Acht lassen, dass die Barrieren der Zurückhaltung und des guten Geschmackes „online“ um einiges tiefer liegen. Oder können Sie sich erklären, warum ein tagi.ch-Blogartikel innert kürzester Zeit ein wahres Gewitter an Kommentaren auslöst, nicht nur ausnahmsweise mit grenzwertiger Schreibe? Wer diese Phänomene versteht, bedenkt und in seine Medienstrategie einbaut, kommt durch einen reaktionsfreudigen Dialog mit seinen Nutzern zum Ziel.

© Social iQ GmbH HT 22.11.2013

#SocialiQ

#socialstory

Teilen : Auf Facebook teilenAuf GooglePlus teilenAuf Twitter teilenAuf Pinterest teilenAuf LinkedIn teilen
Schlagwörter: , , , , , ,

About the Author